United States Commodity Index F 
$50.97  1.81%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,209.38  1.17%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$935.50  0.20%  
Iridium Communications Inc 
$37.58  0.21%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,250.92  1.17%  
Gold Aug 22 
$1,739.70  0.18%  
Sprott Physical Silver Trust ET 
$6.52  0.61%  

Online Palladium kaufen – in 6 einfachen Schritten

Palladium kaufen mag weniger im Fokus stehen als Gold oder Silber, aber es ist derzeit das wertvollste der vier großen Edelmetalle. Da das Angebot nicht mit der Nachfrage mithalten kann, ist der Wert von Palladium in den letzten Jahren in die Höhe geschnellt und hat die Aufmerksamkeit von Anlegern in aller Welt auf sich gezogen.

 

Vergleichen Sie die Palladium Broker

Palladium ist ein weiches, weißes Metall, das Platin ähnelt. Es hat die geringste Dichte und den niedrigsten Schmelzpunkt unter den Platingruppenmetallen. Wenn Sie physisches Palladium kaufen möchten, informieren Sie sich über die besten Palladiumhändler für Ihre speziellen Bedürfnisse und Ziele.

▶︎ Palladium als Geldanlage

Palladiumhandel online

Wenn Sie es vorziehen, schneller zu kaufen und zu verkaufen, könnte der Palladiumhandel das Richtige für Sie sein. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass bei jeder Transaktion Kosten entstehen. Im Folgenden finden Sie Bewertungen der besten Online-Palladium-Broker:

  • eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die CFD- und Nicht-CFD-Produkte anbietet. 68 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

 

Online Palladium kaufen – in 6 einfachen Schritten

Wenn Sie online Palladium kaufen, ist es wichtig, folgenden Ablauf zu befolgen. Es sind 6 einfache Schritte, die Sie vor dem Kauf von Palladium beachten sollten.

  1. Wählen Sie Ihren Makler oder Verkäufer. Die besten Palladiummakler und -verkäufer sollten physisches Palladium in zahlreichen verschiedenen Formen anbieten, so dass Sie die Form wählen können, die Ihnen am besten gefällt. Sie sollten auch einen Verkäufer finden, der wettbewerbsfähige Preise verlangt. Und wenn Sie die Lagerung Ihres Palladiums auslagern wollen, sollten Sie einen Anbieter finden, der es auch für Sie aufbewahrt.
  2. Wählen Sie Ihr Palladium. Palladiumbarren können zu zwei verschiedenen Arten von Produkten verarbeitet werden: Barren und Münzen. Barren gibt es in vielen verschiedenen Größen, von einer Unze bis zu sehr viel größeren. Münzen gibt es in vielen verschiedenen Varianten und sie stammen aus unterschiedlichen Prägeanstalten auf der ganzen Welt.
  3. Wählen Sie Ihre Speicheroptionen. Es gibt einige Aufbewahrungsmöglichkeiten, die Sie in Betracht ziehen können. Sie können Ihr Palladium bei einer Bank oder Ihrem Broker/Händler einlagern lassen. Alternativ können Sie sich das Palladium auch liefern lassen und dann selbst für die Lagerung und Versicherung aufkommen. Die Lagergebühren der Anbieter variieren, aber in der Regel können Sie Lagergebühren von nur 10 € pro Monat finden, abhängig vom Gesamtwert der Palladiumbarren oder -münzen, die Sie lagern möchten.
  4. Legen Sie den Preis fest und bestätigen Sie. Der Palladiumpreis ist, wie die Preise anderer Edelmetalle, schwankungsanfällig. Aus diesem Grund müssen Sie den Kaufpreis festlegen, bevor Sie Palladium tatsächlich kaufen. Sie werden wahrscheinlich einen kleinen Aufschlag auf den aktuellen Palladiumpreis zahlen müssen.
  5. Wählen Sie die Zahlungsmethode. Bei Palladiumhändlern können Sie Palladiumbarren und -münzen per Banküberweisung, Debit- oder Kreditkarte kaufen. Einige Verkäufer akzeptieren auch alternative Zahlungsmöglichkeiten wie PayPal oder Kryptowährungen. Vergewissern Sie sich, dass der von Ihnen gewählte Palladiumhändler die von Ihnen bevorzugte Zahlungsmethode akzeptiert.
  6. Palladium kaufen. Sie haben die Due-Diligence-Prüfung abgeschlossen und sind bereit zu kaufen. Klicken Sie auf Kaufen und Sie besitzen die Palladiumbarren oder Palladiummünzen.

Arten von Palladium, die Sie kaufen können

Hier sind einige der verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie Palladium kaufen können:

Barren

Der Kauf von Palladiumbarren könnte der beste Weg für Sie sein, wenn Sie die folgenden wichtigen Punkte beachten:

Vorteile: Palladiumbarren bieten den niedrigsten Preis pro Unze für Investitionen in Palladium und benötigen den geringsten Lagerraum pro Unze von allen Formen von Palladium. Palladiumbarren tendieren dazu, ihren Wert langfristig zu erhalten, was sie zu einer potenziellen Absicherung gegen wirtschaftliche Instabilität und Aktienmarktschwankungen macht.

Nachteile: Wie bei allen Formen von physischem Palladium besteht auch bei Palladiumbarren das Risiko eines Diebstahls, wenn Sie es selbst lagern. Wenn Sie einen größeren Palladiumbarren kaufen, haben Sie aufgrund des hohen Preises möglicherweise mehr Schwierigkeiten, ihn zu verkaufen, als wenn Sie einen Barren von einer Unze kaufen. Es ist auch wahrscheinlich, dass Sie sich vor dem Verkauf größerer Barren einer amtlichen Analyse unterziehen müssen.

▶︎ Edelmetalle zu Hause in einem Tresor lagern

 

Münzen und Sammlermünzen

Palladiummünzen kommen aus Prägeanstalten in den Vereinigten Staaten, Kanada und vielen anderen Ländern.

Vorteile: Palladiummünzen sind tragbar, leicht zu lagern und können überall auf der Welt verkauft werden. Im Gegensatz zu digitalen Vermögenswerten wie Kryptowährungen sind Palladiummünzen nicht zu hacken. Sie sind auch eine gute Absicherung gegen die Volatilität des Aktienmarktes und verkaufen sich oft besser, wenn Aktien in Schwierigkeiten sind.

Nachteile: Palladiummünzen sind in der Herstellung und beim Kauf pro Unze teurer als Goldbarren. Da Palladiummünzen leicht und tragbar sind, sind sie anfälliger für Diebstahl als größere Anlagemünzen. Palladiummünzen werfen keine Dividenden oder Zinsen ab; ihr Wert ergibt sich ausschließlich aus dem Wert des Metalls selbst.

Verträge

Ein Palladium-Terminkontrakt ist eine Vereinbarung zwischen einem Käufer und einem Verkäufer, in der sich der Käufer verpflichtet, dem Verkäufer Palladium zu einem bestimmten zukünftigen Preis und Datum abzukaufen.

Vorteile: Wenn Sie einen Palladiumkontrakt kaufen, müssen Sie nur einen bestimmten Betrag im Voraus bezahlen, der Rest wird bei Abschluss der Transaktion gezahlt. Außerdem müssen Sie Ihre Palladium-Futures nirgendwo lagern, wie dies bei Goldbarren oder Münzen der Fall wäre.

Nachteile: Der Palladium-Terminmarkt kann sehr volatil sein, so dass erhebliche Verluste möglich sind. Da Sie auf die künftige Wertentwicklung wetten, werden Sie beim Kauf mehr als den Kassapreis von Palladium bezahlen.

Wo man Palladium kaufen und lagern kann – physisch oder digital

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Palladium online zu kaufen und zu verkaufen.

Physisch – Online-Speicher

Viele Online-Verkäufer von Palladium bieten auch Lagerdienste an. Bedenken Sie zunächst den Umfang Ihres Palladiumportfolios: Wenn Ihr Gesamtbudget für Palladiuminvestitionen weniger als 1.000 Euro beträgt, würde ein erheblicher Teil dieses Betrags (mindestens 100 Euro pro Jahr) dafür aufgewendet werden, den Verkäufer für die Lagerung von Palladium zu bezahlen.

Physikalisch – Hauszustellung

Sie können Palladium kaufen und bequem nach Hause liefern lassen um es dann in einem Tresor in Ihrer Wohnung zu lagern. Dies erspart Ihnen die Zahlung von Lagergebühren an einen Dritten. Auf der anderen Seite steigt das Risiko eines Diebstahls, wenn Sie Palladium zu Hause aufbewahren. Darüber hinaus müssen Sie eine Versicherung abschließen, um Ihre Investition zu schützen, was die Gesamtkosten erhöht.

Physisch – Physische Maklergeschäfte

Wenn Sie Ihr Palladium außerhalb Ihres Hauses lagern möchten, aber ein persönliches Gespräch den Online-Transaktionen vorziehen, können Sie sich an Ihren Makler vor Ort wenden und Ihren Lagerbedarf erläutern. Physische Broker wickeln Ihren Palladiumkauf ab und lagern das Palladium für Sie, wodurch das Sicherheitsrisiko, das mit der Lagerung von Palladium zu Hause verbunden ist, entfällt.

Palladiumbestände

Obwohl sie nicht so verbreitet sind wie Gold- und Silberminenaktien, gibt es dennoch eine Reihe von börsennotierten Palladiumaktien, die eine indirekte Möglichkeit bieten, in Palladium zu investieren. Wenn Sie die richtigen Palladiumminenaktien kaufen, bevor das Unternehmen eine große Entdeckung macht, können Sie einen viel größeren Gewinn erzielen, als wenn Sie einfach Palladiumbarren oder -münzen kaufen würden. Nur so viel sei gesagt: Ein Anstieg des Palladiumpreises garantiert nicht den gleichen Anstieg des Preises von Palladiumminenaktien.

Palladium-Investmentfonds und börsengehandelte Fonds

Wenn Sie einen Palladium-Investmentfonds oder einen börsengehandelten Palladiumfonds kaufen, investieren Sie gleichzeitig in viele Palladiumminenaktien. Auf diese Weise heben Sie einen Großteil der Volatilität auf, die Ihrem Portfolio ernsthaft schaden könnte, wenn Sie nur eine oder zwei Aktien halten. Wie beim Kauf einer einzelnen Palladiumminenaktie könnte der Kauf einer Sammlung von Palladiumminenaktien jedoch zu niedrigeren Renditen führen als der einfache Kauf des physischen Palladiums.

ETC – Palladium-Kontrakt

Ein börsengehandelter Rohstoffkontrakt (ETC-Kontrakt) wird genau wie Aktien gehandelt. Wenn Sie einen ETC-Palladiumkontrakt kaufen, schwankt sein Wert entsprechend den Veränderungen des Palladiumpreises. Während ein börsengehandelter Palladiumfonds direkt in den physischen Rohstoff (oder in Terminkontrakte) investiert, handelt es sich bei einem ETC um eine Schuldverschreibung, die von einem Emittenten besichert wird.

Banken

Eine der am wenigsten komplizierten Methoden, Palladium zu kaufen, zu verkaufen und zu lagern, ist die über eine Bank. Für die Lagerung können Sie einen Banktresor verwenden, so dass dieser Teil abgedeckt ist. Beachten Sie jedoch, dass einige Banken für den Verkauf von Palladium höhere Gebühren verlangen als ein Online-Broker.

Wie Sie Ihr Palladium verkaufen können

Beim Verkauf von Palladium sind diese Faktoren zu beachten:

  1. Hat der Palladiumverkäufer/Händler einen guten Ruf? Um eine bessere Vorstellung von ihrer Geschichte und ihrem Ruf zu bekommen, sollten Sie sich die Online-Bewertungen von Palladiumverkäufern ansehen.
  2. Ist die Provision des Palladiumverkäufers/Händlers wettbewerbsfähig? Zahlen Sie nicht zu viel für Transaktionskosten. Die übliche Provision für den Kauf von Palladium liegt bei etwa 0,5 %; sie kann etwas höher sein, wenn Sie einen Limit-Auftrag und keinen Marktauftrag erteilen möchten.
  3. Woher kommt die Nachfrage? Von den vier Edelmetallen ist Palladium das am wenigsten bekannte. Als seltenes Element, das von der Automobil- bis zur Dental-, Chemie- und Elektroindustrie verwendet wird, bietet es zahlreiche industrielle Verwendungsmöglichkeiten und findet auch bei Sammlern immer mehr Beachtung. Das könnte die Nachfrage erhöhen.
  4. Wollen Sie schnelles Geld verdienen oder Ihre Palladiumbarren oder -münzen über Jahre oder sogar Jahrzehnte behalten? Legen Sie sich einen Plan zurecht und reagieren Sie flexibel, wenn sich die Marktbedingungen drastisch ändern. Lassen Sie sich beraten.
  5. Wie hoch ist der aktuelle Preis für physisches Palladium? Wenn er sich in der Nähe eines Allzeithochs befindet, sollten Sie sich fragen, ob er überbewertet ist und aus dem Markt genommen werden muss. Wenn er weit von seinem jüngsten Hoch entfernt ist, könnte er sich erholen… oder weiter fallen.
  6. Wie sieht Ihre Absicherungsstrategie aus? Wie Gold und Silber kann auch Palladium als Absicherung gegen Baissen an den Aktienmärkten eingesetzt werden. Da der Preis von Palladium häufig steigt, wenn die Aktienkurse sinken, könnten Sie eine Baisse bei den Aktien abwarten und dann Ihre Palladiumgewinne einlösen. Sie können Ihr Palladium aber auch über Jahre hinweg halten und die Marktzyklen ignorieren.

Palladium kaufen – die besten Tipps:

Beachten Sie diese kurze Liste von Tipps, bevor Sie Palladium kaufen:

  1. Wählen Sie die gewünschte Palladiumart aus. Palladium wird in der Regel pro Unze gehandelt, so dass Barren und Münzen zu einer Unze eine beliebte Wahl sind. Die Verkäufer verkaufen oft auch 10-Unzen-Riegel.
  2. Haben Sie einen soliden Plan, wann Sie verkaufen wollen. Egal, ob Sie schnelle Gewinne oder einen Notgroschen für die Zukunft anstreben, Sie sollten Ihre Anlageziele kennen, bevor Sie investieren.
  3. Wählen Sie Ihre Speicher- und Standortoptionen. Für viele Menschen lohnt es sich, den Ärger und die Sorgen der Lagerung an einen Palladiumhändler oder eine Bank auszulagern. Sie können auch einen sicheren Lagerraum in Ihrer Wohnung finden, eine Versicherung abschließen und das Palladium dann selbst einlagern.
  4. Beurteilen Sie die Qualität des Palladiums. Die reinste Form von Palladium ist 99,9 % rein. Wie beim Kauf von Platin wird auch Palladium häufig als Legierung mit einem Reinheitsgrad von 95 % verwendet. Wie Silber wird auch Palladium häufig mit Gold gemischt, um Weißgold zu erhalten.
  5. Behalten Sie das Angebot im Auge. Etwa 40 % des weltweiten Bergbauprodukts stammen von einem einzigen russischen Unternehmen, Norilsk. Sollte Norilsk in irgendeiner Weise ins Straucheln geraten, könnte der Palladiumpreis aufgrund des mangelnden Angebots deutlich in die Höhe schießen.
  6. Finden Sie heraus, wie viel Sie an Prämien, Provisionen und Preisen zahlen. Verschiedene Palladium-Broker bieten unterschiedliche Provisionsstrukturen an. Wenn Sie Palladium-Futures kaufen, sollten Sie prüfen, wie hoch der Aufschlag ist, den der Verkäufer gegenüber dem Kassapreis von Palladium verlangt.
  7. Lassen Sie Ihr Urteilsvermögen nicht von Emotionen vernebeln. Lassen Sie sich nicht von Angst und Gier vorschreiben, wie und wann Sie Palladium kaufen und verkaufen. Informieren Sie sich deshalb umfassend und lassen Sie sich neutral beraten.
Unsere Autoren freuen sich über eine Bewertung. Vielen Dank.
[Gesamt: 1 Schnitt: 5]

Palladium Preis

Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Online Palladium kaufen – in 6 einfachen Schritten News

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Online Palladium kaufen – in 6 einfachen Schritten" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.
Palladium kaufen

Meinungen zu Online Palladium kaufen – in 6 einfachen Schritten

2 Kommentare

  1. B. Kunze

    Palladium sollte man meines Erachtens schon mit Mittel- bis langfristigem Horizont kaufen. Dann jedoch wird es sehr lukrativ und sichert vor allem Inflationsbedingte Wertminderung gleich mit ab.

    Antworten
  2. Lukas

    Danke für den Tipp – hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.