United States Commodity Index F 
$54.25  0.47%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,180.80  0.53%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$1,090.58  0.37%  
Iridium Communications Inc 
$49.68  1.88%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,201.31  0.53%  
Gold Feb 23 
$1,785.20  0.16%  
Sprott Physical Silver Trust ET 
$7.53  0.00%  

Edelmetallhandel – wie funktioniert das?

Wie funktioniert Edelmetallhandel? Die steigende Inflation konfrontiert jeden. Selbst Menschen, die bislang nie mit Edelmetallen zu tun hatten, möchten nun Kapital in Sicherheit bringen. Doch wie funktioniert der Handel mit Edelmetallen? Was ist beim Edelmetallhandel zu beachten? Wir haben alle Infos kurz und knapp zusammen gefasst.

Lesezeit: 3 Minuten

Einführung in den Edelmetallhandel

Der Edelmetallhandel bezieht sich auf den Handel mit Metallen wie Gold, Silber, Platin, Osmium und Palladium. Diese Metalle werden als Edelmetalle bezeichnet, da sie relativ selten sind und einen hohen Wert haben. Viele Menschen investieren in Edelmetalle, da Edelmetalle einen „echten Wert“ darstellen. Im Gegensatz zu Papiergeld, können Edelmetalle nicht vermehrt werden. Das bedeutet, in Zeiten steigender Inflation sind Edelmetalle eine gute Möglichkeit, um Geld vor der Inflation zu schützen.

Inflation Deutschland

Wenn Sie in Edelmetalle investieren möchten, können Sie dies online tun. Es gibt viele verschiedene Webseiten, die Ihnen den Kauf und Verkauf von Edelmetallen ermöglichen. Doch bevor Sie in Edelmetalle investieren, sollten Sie sich zunächst mit dem Handel vertraut machen:

Zunächst einmal müssen Sie entscheiden, welches Edelmetall Sie kaufen oder verkaufen möchten.

  • Gold ist das am häufigsten gehandelte Edelmetall und wird normalerweise in Unzen gemessen. Eine Unze Gold entspricht 31,1 Gramm. Um den aktuellen Goldpreis oder Goldwert zu bestimmen, haben wir einen nützlichen Goldpreis Rechner erstellt.
  • Silber wird ebenfalls in Unzen gemessen und entspricht 28,35 Gramm. Silber wird gerne zur Absicherung in Krisen gekauft, weil Silbermünzen in kleinen Stückelungen erhältlich sind. Allerdings ist Silber nicht für große Vermögen geeignet, weil Silber im Vergleich zu Gold und Osmium eine sehr geringe Wertdichte besitzt. Silber ist auch als Industriemetall wichtig, lesen Sie deshalb auch unsere Silberpreis Prognose 2025
  • Platin und Palladium werden in Troy-Unzen gemessen und entsprechen 31,1 Gramm bzw. 28,35 Gramm. Beides sind Industriemetalle, werden aber auch für hochwertigen Schmuck eingesetzt. Mehr Infos zu Platin auf Edelmetall-Experte.
  • Osmium ist so selten und kostbar, dass es in Gramm gemessen wird. Der Osmium Preis unterliegt weniger Spekulation und daher auch weniger Schwankungen. Es wird physikalisch ausgeliefert. Osmium ist das Edelmetall mit der höchsten Wertdichte. Der Wert einer Eigentumswohnung passt zwischen zwei Buchseiten. Das macht Osmium auch besonders interessant, um Werte international zu bewegen. Mehr zum Osmium Preis auf Edelmetall Experte.

 

Wichtig: es gibt nicht DAS eine Edelmetall. Wer in Edelmetalle investieren möchte, sollte immer auf Streuung setzen. Warum? Der Preis für Edelmetalle schwankt ständig und ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel der Nachfrage nach dem Metall oder dem weltweiten Angebot an dem Metall. Wenn Sie mehrere verschiedene Edelmetalle besitzen, können Sie flexibel das Metall verkaufen, welches gerade hoch bewertet ist. Das sorgt für Sicherheit und Stabilität.

Edelmetalle online oder offline handeln

Nachdem Sie den Preis für Ihr gewünschtes Metall festgelegt haben, können Sie entweder online oder offline handeln. Beim Online-Handel wird der Handel über die Internet-Börse abgewickelt oder über einen Online Händler wie Gold.de oder Kettner Edelmetalle. Beim Offline-Handel treffen sich die Käufer und Verkäufer persönlich und tauschen das gewünschte Metall direkt aus. Welche Art des Handels für Sie am besten geeignet ist, hängt von mehreren Faktoren ab und sollte gut überlegt werden.

Online-Handel

  • Der Vorteil des Online Handel ist, dass er rund um die Uhr verfügbar ist.
  • Außerdem können Sie bequem von zu Hause aus Kaufen.
  • Der Nachteil des Online-Handels ist jedoch, dass er etwas komplizierter ist als der Offline-Handel und
  • kein anonymer Kauf möglich ist und, dass Sie möglicherweise
  • Gebühren zahlen müssen sowie
  • Kosten für Versand und Transportversicherung

Offline-Handel

  • Vorteil ist, dass der Offline Handel einfacher ist als der Online-Handel.
  • Außerdem können Sie beim Offline-Handel meistens bessere Preise erzielen als beim Online-Handel.
  • Auch die Echtheitsprüfung der Edelmetalle kann direkt vor Ort vorgenommen werden.
  • Bis 2000 EUR können Edelmetalle in Deutschland anonym gekauft werden.
  • Der Nachteil des Offline-Handels ist jedoch, dass er zeitaufwendiger ist und dass Sie sich mit den anderen Händlern treffen müssen.

Beide Formen haben Vor- und Nachteile. Für die meisten Menschen überwiegen die Vorteile des Offline Handels. Kein Wunder, dass Edelmetallhandel deshalb meist in Geschäften abgewickelt wird. Entsprechende Edelmetallhändler finden Sie praktisch überall.

Wie finde ich einen guten Goldhändler?

Die wichtigsten Edelmetalle

Kommen wir nochmal zurück zu den Edemetallen. Welche sind denn nun emfehlenswert und wofür werden sie eingesetzt?

Gold ist das am meisten verwendete Edelmetall. Es ist seit langem ein Symbol für Reichtum und Macht. Gold wird auch in der Medizin verwendet, da es antibakterielle Eigenschaften hat. Es ist auch ein guter elektrischer Leiter.

Silber ist das zweitwichtigste Edelmetall. Es wird hauptsächlich in der Schmuckindustrie verwendet, aber es hat auch einige andere Anwendungen. Silber ist ein guter Wärmeleiter und wird daher in der Elektronikindustrie verwendet. Es ist auch ein guter bakterizider Wirkstoff und wird daher in der Medizin eingesetzt.

Platin ist das drittwichtigste Edelmetall. Es wird hauptsächlich in der Schmuckindustrie verwendet, aber es hat auch einige andere Anwendungen. Platin ist sehr widerstandsfähig gegen Korrosion und wird daher in der Chemieindustrie eingesetzt. Es ist auch ein guter Katalysator für chemische Reaktionen.

Palladium ist das viertwichtigste Edelmetall. Palladium wird hauptsächlich in der Schmuckindustrie verwendet, aber es hat auch einige andere Anwendungen. Palladium ist sehr leicht und stark und wird daher in der Luft- und Raumfahrtindustrie eingesetzt.

Wo kann ich Edelmetalle handeln?

Es gibt eine Reihe von Orten, an denen Sie Edelmetalle handeln können. Dazu gehören Edelmetallhändler, Banken, brokerage-Firmen, Online-Broker und sogar einige Marktplätze. Die beste Methode hängt davon ab, welche Art von Edelmetall Sie handeln möchten und wo Sie am bequemsten zu erreichen sind.

Edelmetallhändler

Edelmetallhändler sind in der Regel Spezialisten für eine bestimmte Art von Edelmetall. Sie können Gold, Silber, Palladium oder Platin in Form von Barren oder Münzen kaufen und verkaufen. Diese Händler haben in der Regel eine große Auswahl an Produkten und bieten auch Beratung an. Einige Edelmetallhändler bieten zusätzlich auch Online-Handel an.

Edelmetallhandel über Banken

Banken sind eine weitere Möglichkeit, um Edelmetalle zu handeln. Viele Banken bieten Goldbarren und -münzen zum Kauf an. Einige Banken bieten auch den Handel mit anderen Edelmetallen wie Silber und Palladium an. Bei Banken ist allerdings der Spread etwas höher. Spread wird der Aufpreis bezeichnet, den das Geldinstitut berechnet. Beim Kauf zahlen Sie etwas mehr, beim Verkauf bekommen Sie etwas weniger als der aktuelle Marktwert. Diese Differenz ist der „Spread“.

Edelmetallhandel über Broker

Brokerage sind Firmen, die den Handel mit Edelmetallen für ihre Kunden organisieren. Diese Firmen können Gold, Silber, Palladium, Osmium oder Platin in Form von Barren, Disks oder Münzen kaufen und verkaufen. Brokerage-Firmen bieten in der Regel auch Beratung an. Diese Vermittler werden in der Regel dann eingesetzt, wenn große Vermögen veräußert werden sollen. Auch Zentralbanken arbeiten in der Regel mit Brokern um die eigenen Bestände zu managen.

Edelmetall Marktplätze

Marktplätze sind eine weitere Möglichkeit. Edelmetall Marktplätze bringen Käufer und Verkäufer zusammen. Der eigentliche Verkauf findet dann meist von Privat an Privat statt. Das hat den großen Vorteil, dass zwischen Privatpersonen keine Umsatzsteuer anfällt. Außerdem finden sich auf Marktplätzen oft auch seltene Stücke, die bei den großen Händeln nicht mehr erhältlich sind. 

Ebay ist sicherlich der bekannteste Marktplatz im Deutschsprachigen Raum. Auch hier sind Edelmetallhändler aktiv, die mit Ebay Geld verdienen und dort Edelmetalle – vor allem Münzen – zum Verkauf anbieten. Doch sicher ist Ebay nicht die erste Wahl für den Handel mit Edelmetallen.

Wie funktioniert der Handel mit Edelmetallen?

Der Handel mit Edelmetallen ist eine relativ einfache Angelegenheit. In den meisten Fällen wird Edelmetall in Form von Barren, Disks oder Münzen gekauft und verkauft. Die Preise für Edelmetalle sind von vielen Faktoren abhängig, zum Beispiel dem aktuellen Marktwert, der Nachfrage und dem Angebot.

Der Edelmetallhandel beim Edelmetallhändler läuft ganz unkompliziert ab:

  1. Sie besuchen das Geschäft des Edelmetallhändlers und teilen ihm mit, welches Edelmetall Sie kaufen / verkaufen möchten.
  2. Der Händler teilt Ihnen mit, welche Stücke er vorrätig hat und zu welchem Preis diese verkauft werden.
  3. Wenn Sie am Kauf interessiert sind, führt der Edelmetallhändler vor Ihren Augen eine Echtheitsprüfung durch.
  4. Sie bezahlen den vereinbarten Kaufpreis und erhalten die Edelmetalle sofort. Bis 2000 EUR sind Geschäfte anonym in bar möglich. Ab 2000 EUR ist ein Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Edelmetallhandel beim Edelmetallhändler

Welche Risiken gibt es beim Edelmetallhandel?

Es gibt einige Risiken, die Sie beim Edelmetallhandel berücksichtigen sollten. Dazu gehören:

  1. Die Kurse von Edelmetallen können schwanken. Wenn Sie nicht vorsichtig sind, können Sie Geld verlieren.
  2. Edelmetalle werfen weder Zinsen noch Dividende ab. Es gibt keine laufenden Erträge.
  3. Die sichere Lagerung verursacht Kosten. Entweder brauchen Sie einen feuerfesten Tresor oder ein Bankschließfach.
  4. Fälschungen sind im Umlauf. Bestehen Sie deshalb unbedingt auf eine Echtheitsprüfung. Tipp: Münzen wie die Maple Leaf Silbermünze haben eine spezielle Lasergravur, welche die Münze fälschungssicher macht. Als fälschungssicher gilt außerdem kristallines Osmium auf Grund seiner Kristallstruktur, die wie ein Fingerabdruck absolut einmalig und unfälschbar ist.
  5. Es gibt auch schwarze Schafe, insbesondere beim Online Handel.

 

Vorteile beim Edelmetallhandel. Dazu gehören:

  1. Edelmetalle sind seit Jahrtausenden eine beliebte Währung und verkörpern einen hohen, wahren Wert.
  2. Edelmetalle können eine gute Absicherung gegen Inflation und andere wirtschaftliche Krisen sein.
  3. Mit Edelmetallen können bei steigenden Kursen Gewinne erzielt werden.
  4. Mit Edelmetallen können Werte transportiert und unkompliziert weitergegeben werden.
  5. Edelmetalle eigenen sich als Geschenk, als Erbstück und in Form von Schmuck sind sie zweifelsohne die schönste Anlageform der Welt.

Fazit

Der Edelmetallhandel ist eine gute Möglichkeit, um an den weltweiten Märkten teilzunehmen. Dabei sollten Anleger jedoch bedenken, dass es sich um ein Anlagegeschäft handelt und sie ihr Kapital daher möglicherweise vollständig verlieren können.

Unsere Autoren freuen sich über eine Bewertung. Vielen Dank.
[Gesamt: 0 Schnitt: 0]

Gold Preis

Silber Preis

Platin Preis

Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Edelmetallhandel – wie funktioniert das? News

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Edelmetallhandel – wie funktioniert das?" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.
Edelmetallhandel Geld in Sicherheit bringen

Meinungen zu Edelmetallhandel – wie funktioniert das?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.

Goldpreis am Scheideweg

Der Goldpreis kannte bis August 2020 nur eine Richtung und die zeigte steil nach oben. Seit dem ist wenig vom Glanz übrig geblieben. Als entscheidend gilt die Unterstützungslinie von 1.677 USD. Hier finden Sie den Preisverlauf sowie die Marktanalyse zu Gold 2021.