Goldbarren oder Münzen kaufen?

Goldbarren oder Münzen: Was ist besser? Wer zum ersten mal Gold kauft und es auch wirklich physisch besitzen möchte, steht vor dieser Frage. Um es vorweg zu nehmen: bei gleichem Gewicht und Reinheit sind Barren immer günstiger. Das ist so, weil die Herstellungskosten der aufwendig gefertigten Münzen höher ist. Teilweise kommt bei Münzen auch ein ideeller bzw. Sammlerwert zum Tragen. Münzen sind daher immer etwas teurer. Das muss aber deshalb nicht heißen, dass Barren automatisch besser als Goldmünzen sind.

 

#1 Vergleich: Sicherheit von Goldbarren und Münzen

Wir hatten kürzlich den Artikel „Edelmetalle prüfen“ veröffentlicht, weil häufig die Frage nach Prüfmethoden aufkam. In diesem Beitrag beleuchten stellten wir deshalb Prüfmethoden vor, die jeder Goldbesitzer kennen muss. Gold birgt leider die Gefahr, dass sich im inneren ein Kern aus einer günstigeren Legierung befinden kann. Hierbei gilt natürlich: je kleiner das Goldstück, desto schwieriger ist die Fälschung.

Aus dem Gesichtspunkt der Sicherheit sind Goldmünzen deshalb klar im Vorteil. Allerdings ist die Anzahl der Fälschungen nach wie vor gering. Wenn Sie Gold von einem seriösen Händler kaufen, erhalten Sie echtes Gold, weil der Händler dieses ohnehin beim Ankauf prüft.

 

#2 Gewicht und Stückelung sind entscheidend

Goldmünzen werden gerne gekauft um sie in Krisenzeiten als Ersatzwährung zu nutzen. Eine kleine Auswahl an Gold oder Silbermünzen macht daher immer Sinn. Denn klar ist: im Falle einer Krise eignet sich ein Goldbarren nicht zum Einkaufen. Corona hat eine Weltwirtschaftskrise ausgelöst hat und die Aktienmärkte waren bereits davor überhitzt. Sobald die staatlichen Hilfen ausfallen wird dieses ein globales Beben auslösen. Der Kauf von Gold- und Silbermünzen erscheint daher heute so logisch wie noch nie.

▶︎ Die Blase platzt 2021

Auch bei den Münzen gilt: je größer die Münze, desto mehr Edelmetall erhält man für’s Geld. Die Prägekosten großer Münzen sind im Verhältnis günstiger als die kleiner Münzen.

 

#3 Sammler nicht vergessen

Wer Goldmünzen kauft, hat die Wahl zwischen den beliebten Standard Münzen wie Krügerrand oder limitierten Sonderprägungen. Bei den Sonderprägungen besteht die Chance auf Preissteigerungen, wenn es eine begehrte Sammlermünze ist. Ein langer Anlagehorizont sollte deshalb vorausgesetzt werden, denn Sammlermünzen sind meist sehr sehr alt.

Für die Standard Münzen interessiert sich gewiss kein Sammler. Sie haben aber dennoch Vorteile, denn Sie sind bekannt. Eine Krügerrand oder Maple Leaf lässt sich weltweit in Bargeld tauschen. Auch die zuvor angesprochenen Prüfmethoden sind bei Standard Münzen reine Routine. Eine Besonderheit stellt hier die Kanadische Maple Leaf dar. Die Münze ist mit einem neuen Sicherheitsmerkmal ausgestattet worden. Sie gilt deshalb als fälschungssicher.

Wer den Sammlermarkt im Blick hat, wir die Frage nach Goldbarren oder Münzen nicht stellen. Denn Goldbarren sind weder für Sammler interessant noch dürfen Sie hier Sicherheitsmerkmale erwarten. Goldbarren erfüllen daher nur den Zweck des Wertspeichers.

 

Beliebte Goldmünzen

Beliebteste Goldmünzen sind die Standard Münzen. Hierzu zählen zum Beispiel das Maple Leaf (von Royal Canadian Mint), der Krügerrand (von South African Mint) oder der American Eagle (von United States Mint). Sie alle sind weit verbreitet und weltweit gern gesehen.

Die beliebteste Goldmünze ist jedoch die Krügerrand Goldmünze. Das Aufgeld reicht in normalen Marktphasen für eine Unze Krügerrand bei etwa 3 Prozent. Für kleinere Münzen steigt das Aufgeld auf etwa 15 Prozent. Aktuell haben wir keine normale Marktphase. Einzelne Münzen waren zeitweise gar ausverkauft. Das Aufgeld fällt deshalb tendenziell höher aus.

 

Fazit

Goldbarren oder Münzen kaufen? Pauschal lässt sich die Frage nicht beantworten, weil es immer auf den Verwendungszweck ankommt.

  1. Für reine Investoren sind Goldbarren günstiger.
  2. Münzen eignen sich für Krisenzeiten.
  3. Egal ob Goldbarren oder Münzen – je höher das Feingewicht, desto günstiger der Preis pro Gramm.

 

Tipp:

Um das beste aus beiden Welten zu erhalten, kaufen Anleger gerne Goldbarren um von den günstigen Prägekosten zu profitieren. Für die Absicherung im Krisenfall setzen Sie jedoch auf Silbermünzen. Diese sind nicht nur deutlich günstiger als Gold, Sie bieten auch die attraktivere Stückelung. Kein Wunder also, dass seit Ausbruch der Corona Pandemie Silber knapp 50% an Wert gewonnen hat!

Unsere Autoren freuen sich, wenn Sie eine Bewertung da lassen. Vielen Dank.
[Gesamt: 1 Schnitt: 4]

Gold Preis

Goldbarren oder Münzen kaufen? News

Goldpreis Rechner

Mit dem Goldpreis Rechner können Sie den Wert von Gold schnell und einfach bestimmen. Einfach und kostenlos. Gold, das seit jeher geschätzte Edelmetall, geprägt in antiken Münzen, Symbol für Reichtum und Macht für viele Kulturen. Gold ist und bleibt ein begehrtes...

mehr lesen

Feinunze Gold

Unterschied Feinunze Gold / britische Unze. Wo liegen die Unterschiede und warum gibt es verschiedene Arten von Unzen? Wir beleuchten das Thema und klären auf.    Troy Unzen Eine Feinunze Gold entspricht 31,1034768 Gramm bzw. 0,0311034768 Kilogramm. Die Feinunze...

mehr lesen

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Goldbarren oder Münzen kaufen?" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.
Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogmore Webkatalog
Goldbarren oder Münzen

Meinungen zu Goldbarren oder Münzen kaufen?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.

Platin Nachfrage steigt

Die Platin Nachfrage steigt deutlich. Dies wirkt sich nicht zuletzt auf den Gold- und Silberpreis aus. Der Markt für Edelmetalle reagiert auf die Platin Nachfrage zunächst planbar.

United States Commodity Index F 
$44.07  2.00%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,287.05  3.09%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$1,180.18  1.12%  
Iridium Communications Inc 
$41.23  1.15%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,347.78  3.09%