Im Anlagebereich entwickeln sich die Edelmetalle gut, und qualifizierte Anleger und Kleinanleger investieren einen großen Teil ihrer Portfolios in Edelmetalle. Bedenkt man, dass Investitionen in Metalle wider Erwarten keine Renditegarantie bieten und den Schwankungen der übrigen Finanzmärkte unterworfen sind, so mag das irritieren. Weshalb Edelmetalle gefragt sind, wie nie – hier erfahren Sie es!

 

Investieren ohne Geld zu verlieren

An einigen Fronten wird bereits von einer Investitionsblase bei Gold in all seinen Varianten gesprochen, aber die Realität ist, dass der Preis für Edelmetalle angesichts der größeren Volatilität und Unsicherheit auf den übrigen Märkten weiter steigt. Der Goldpreis erklimmt Rekorde. Da wir immer zur Vorsicht und sorgfältigen Analyse unserer Investitionsentscheidungen raten, sollten wir mit unserem Geld sorgsam umgehen. Für diejenigen unter Ihnen, die sich für die Edelmetallmärkte interessieren, stellen wir hier die fünf gängigsten Möglichkeiten vor, in Edelmetalle zu investieren. Das folgende Video wird Ihnen helfen:

 

 

Direkter Kauf von Edelmetallen

Die herkömmlichste Art, in Edelmetalle zu investieren, ist der direkte Kauf von Goldbarren. Es ist möglich, Gold, Silber und Platin zu kaufen… Um Edelmetalle in Barrenform zu kaufen oder zu verkaufen, muss man sich an Unternehmen wenden, die auf diese Geschäfte spezialisiert sind. Beim Kauf oder Verkauf von Metallen nach dieser Formel müssen wir immer die folgenden Aspekte prüfen:

  • Reinheit des Barrens. Bei Gold ist 24 Karat die höchste, erhältliche Reinheitsstufe. Edelmetall wie Osmium sind hingegen 10x so rein. Die Qualität ist hier also nochmal ein Vielfaches höher.
  • Internationales Zertifikat auf dem Metall oder Stempel/Stempel. Zertifikate sind vor allem beim Wiederverkauf wichtig.
  • Kaufrechnung, für hypothetische Forderungen. Beachten Sie, dass Anlagegold von der Mehrwertsteuer befreit ist. Sie zahlen hier also keine zusätzliche Steuer.
  • Bescheinigung der Herstellerfirma, die den Markennamen, die Identifikationsnummer, das Herstellungsdatum und das Gewicht enthalten muss.
  • Edelmetalle müssen an einem sicheren Ort gelagert werden. Für kleine Mengen eignet sich ein Tresor zu Hause. Tresor kaufen – den richtigen Tresor finden

 

Anlage in Edelmetalle über Investmentfonds

Wenn wir uns an die Klassifizierung von Investmentfonds erinnern, können wir sehen, dass es Treasury-Fonds oder Aktienfonds gibt, die ausschließlich in Edelmetalle investieren. Bei diesen Metallen kann es sich um Gold, Silber, Platin oder eine Kombination aus mehreren Metallen handeln.

Das Fondsmanagement kann auch einen Metallpreisindex nachbilden oder durch den Handel mit Terminkontrakten komplexere Formeln für die Anlage in Metalle anwenden. Für weniger spezialisierte oder eher passive Anleger, die ihr Geld in Metalle investieren wollen, ist das Fondsvehikel die beste Alternative. Es ist jedoch ratsam, den Fondsprospekt sorgfältig zu lesen, um den Umfang der Anlage, die Verwaltungsgebühren und gegebenenfalls die Mindesthaltedauer zu prüfen. Investieren ohne Geld zu verlieren – Fondsmanager liegen mit ihren Prognosen häufig falsch. Investmentfonds sind daher nur dann zu empfehlen, wenn Sie absolut keine Zeit investieren möchten.

 

Direktinvestitionen in Bergbauunternehmen durch Aktien

Die dritte Möglichkeit, in Metalle zu investieren, ist der Kauf von Aktien von Bergbauunternehmen, die auf die Förderung, den Abbau und den Verkauf von edelmetallhaltigen Mineralien spezialisiert sind. In diesen Fällen investieren wir nicht direkt in Edelmetalle, sondern in ein Managementmodell, in ein Unternehmen, das in verschiedenen Geschäftsbereichen tätig ist und das neben den Preisschwankungen der Metalle, in denen es seine Hauptgeschäftsbereiche hat, eine genauere Analyse des Unternehmens erfordert.

Der Vorteil dieses Weges ist die hypothetische Ausschüttung von Dividenden als positiver Cashflow für Investition. Ein Punkt, den wir bei keinem der anderen Investitionswege abdecken, außer in Fällen, in denen wir Investmentfonds haben, die Dividenden ausschütten. Das Risiko bei Bergbauaktien ist jedoch enorm. Nicht nur Streiks, auch Umweltauflagen und Skandale führen zu umkalkulierbaren Risiken.

 

Investitionen in Edelmetalle über andere Kanäle

Zu den anspruchsvollsten Anlagemöglichkeiten gehören Terminkontrakte, Differenzkontrakte und Anlagen in börsengehandelte Fonds, die direkt in Edelmetalle investieren.

Die Finanzmärkte, auf denen sie gehandelt werden, befinden sich hauptsächlich in London und Frankfurt, weshalb die Verwaltungskosten höher sind als bei Investitionen in Finanzprodukte innerhalb Lateinamerikas.

 

Fazit zu Investieren ohne Geld zu verlieren

Wie wir sehen, gibt es viele Möglichkeiten, in Edelmetalle zu investieren. Je nach eigenen Kenntnissen über die Märkte und die zukünftigen Prognosen der Metallwerte werden wir uns besser an den einen oder anderen Markt anpassen. In Edelmetalle investieren ohne Geld zu verlieren ist möglich – wenn Sie sich mit den Märkten auseinander setzen und Risiken ausgleichen.

In dieser Situation ist es eine gute Option, einen Teil unserer Anlagen in Edelmetalle zu investieren, aber nur, wenn wir uns der Risiken von Märkten mit hohen Schwankungen, wie es hier der Fall ist, bewusst sind.

▶︎ Lesen Sie auch: Silberpreis Prognose 2021

 

Unsere Autoren freuen sich, wenn Sie eine Bewertung da lassen. Vielen Dank.
[Gesamt: 1 Schnitt: 4]

Palladium Preis

Edelmetalle: Investieren ohne Geld zu verlieren News

Warum ist Palladium wertvoll?

Palladium ist bereits teurer als Gold: Warum dieses Edelmetall für unsere Autos und elektronischen Geräte so unverzichtbar ist. Palladium war noch nie ein billiges Metall. Es ist knapp und hat eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Und nun kennen wir natürlich die...

mehr lesen

Edelmetalle erkennen – 8 Merkmale

Fast 95 % des hergestellten Schmucks besteht aus Gold und Silber doch woran lassen sich Edelmetalle erkennen? Wie unterscheidet sich Silber von Plation? Mit diesen Tipps verraten wir Ihnen, wie Sie erkennen können, ob es sich um reines Gold oder Silber handelt.  ...

mehr lesen

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Edelmetalle: Investieren ohne Geld zu verlieren" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.

Investieren ohne Geld zu verlieren

Edelmetalle: Investieren ohne Geld zu verlieren

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

United States Commodity Index F 
$39.53  0.66%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,208.23  1.57%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$1,104.05  1.83%  
Iridium Communications Inc 
$43.79  0.53%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,265.24  1.57%