Wodurch wird der Goldpreis bestimmt?

Gold ist seit dem Altertum das wichtigste Edelmetall, das sowohl wegen seines finanziellen als auch seines kulturellen Wertes begehrt ist. In jüngerer Zeit ist Gold zu einem handelbaren Gut geworden. Es gilt als sicherer Hafen, da es in Zeiten von Turbulenzen seinen Wert behält. Finden Sie heraus, welche Faktoren den Goldpreis beeinflussen.

Vor hundert Jahren konnte man für eine Unze Gold einen hochwertigen Maßanzug in der berühmten Londoner Saville Row kaufen. Mit derselben Unze Gold kann man heute auch einen Anzug in der Saville Row kaufen. Aber hat das Metall den gleichen Stellenwert im Portfolio eines Anlegers?

 

Goldpreis

  1. Die erste Möglichkeit ist der physische Kauf von Gold, entweder in Form von Goldbarren oder Münzen. Dies ist die traditionelle Methode, aber auch die teuerste, da die Lagerkosten berücksichtigt werden müssen. Der Markt ist auch weniger liquide, was ebenfalls zu einem raschen Anstieg der Transaktionskosten führen kann. Vorteil ist natürlich die Verfügbarkeit und die Sicherheit auf Grund des physischen Zugriffs.
  2. Eine zweite Methode sind börsengehandelte Fonds (ETFs). Sie dienen der Beobachtung des Goldpreises auf den Weltmärkten. Er hat den Vorteil, dass er ein liquides Instrument mit niedrigen Transaktionskosten ist. Für Privatanleger ist dies vielleicht die einfachste und kostengünstigste Methode, um in Gold zu investieren.
  3. Eine dritte Methode ist die Anlage über gehebelte Produkte, CFDs, Barriere- und Vanilla-Optionen. Diese Produkte haben ähnliche Eigenschaften wie ETFs, da diese Art von Transaktionen ebenfalls schnell und mit geringeren Kosten durchgeführt werden können. Sie müssen jedoch mit Vorsicht eingesetzt werden, um schnelle Verluste zu vermeiden. Der Handel mit CFD, Barriere- und Vanilla-Optionen ermöglicht es dem Anleger, eine Long- oder Short-Position zu eröffnen und sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Kursen zu profitieren.

Schließlich ist es auch möglich, mit Gold zu handeln, indem man Aktien aus der Goldproduktion kauft oder verkauft. Diese Anlagen korrelieren in hohem Maße mit dem Goldpreis und können eine interessante Möglichkeit sein, in den Goldpreis zu investieren, wenn man das Produktionsniveau, die Gewinnmargen und andere fundamentale Daten der Aktien berücksichtigt.

▶︎ Gold kaufen – 5 Formen und 10 Tipps zum Goldkauf

 

Faktoren für den Goldpreis

Es gibt wichtige Faktoren, die den Goldpreis beeinflussen. Der erste ist der nationale Zinssatz. Wenn der nationale Zinssatz steigt, fällt Gold tendenziell, da die Anleger in Staatsanleihen und andere Vermögenswerte investieren, deren Rendite mit dem Zinssatz zusammenhängt. Der wichtigste Zinssatz wird von der Federal Reserve, der US-Notenbank und einem der wichtigsten Schiedsrichter der globalen Märkte, festgelegt. In naher Zukunft gehen wir jedoch nicht von steigenden Zinsen aus.

Auch geopolitische Ereignisse spielen eine Rolle: In Zeiten internationaler Spannungen tendiert der Goldpreis oft nach oben, da die Anleger den Rohstoff kaufen, weil er ihnen angesichts der Unruhen ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Gold ist seit Jahrtausenden ein sicherer Hafen.

der Goldpreis

Angebot und Nachfrage sind ebenfalls wichtig. Wie bei allen Rohstoffen steigt und fällt die Goldproduktion im Laufe der Zeit, ebenso wie die Nachfrage. Große Feiertage in China und Indien gehen in der Regel mit einem Anstieg der Nachfrage einher, da die Bürger dieser Länder Gold als Geschenk kaufen.

Auch die Industrieproduktion treibt den Goldpreis leicht an. Wenn die Produktion steigt, steigt auch die Nachfrage nach Gold und umgekehrt.

 

Goldnachfrage und -angebot

Obwohl der Goldabbau ein weltweites Geschäft ist, ist die durchschnittliche Fördermenge pro Jahr im Vergleich zu den jährlich geförderten Tonnen an Primärmetallen sehr gering. Doch obwohl der Preis gesunken ist, hat die Produktion ein Rekordhoch erreicht und lag 2014 bei 3.000 Tonnen, gegenüber 2.400 Tonnen im Jahr 2008. Das liegt vor allem daran, dass die Minenbetreiber immer schneller produzieren müssen, um auf demselben Niveau zu bleiben. Da in den Boomjahren, als der Preis immer weiter stieg, Berge von Schulden angehäuft wurden, steigt die Goldproduktion weiter, während der Preis weiter fällt. Der weltweit größte Produzent ist China mit einem Anteil von etwa 15 % an der Gesamtproduktion im Jahr 2014, 20 % kommen aus Afrika und 14 % aus Russland und seinen Nachbarländern. Dank seiner starken Nachfrage ist China zu einem der größten Goldimporteure der Welt geworden.

Es gibt vier große Bereiche der Goldnachfrage: Schmuck, Technologie, Investitionen und Zentralbanken. Wir haben den letzten Punkt erwähnt und werden den dritten am Ende des Artikels besprechen. Schmuck ist ein klassisches Beispiel für die Verwendung von Gold, insbesondere in Indien und China, wo Goldschmuck einen hohen Stellenwert hat. Die technologische Nachfrage nach Gold steigt dank der Verwendung von Gold als Stromleiter weiter an. Für jeden Computerchip wird Gold benötigt, was eine kleine, aber stabile Nachfrage bedeutet.

Lesen Sie auch: Sachwerte als Geldanlage

Unsere Autoren freuen sich, wenn Sie eine Bewertung da lassen. Vielen Dank.
[Gesamt: 0 Schnitt: 0]

Wodurch wird der Goldpreis bestimmt? News

Edelmetalle erkennen – 8 Merkmale

Fast 95 % des hergestellten Schmucks besteht aus Gold und Silber doch woran lassen sich Edelmetalle erkennen? Wie unterscheidet sich Silber von Plation? Mit diesen Tipps verraten wir Ihnen, wie Sie erkennen können, ob es sich um reines Gold oder Silber handelt.  ...

mehr lesen

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Wodurch wird der Goldpreis bestimmt?" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.

Goldpreis

Meinungen zu Wodurch wird der Goldpreis bestimmt?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

United States Commodity Index F 
$39.53  0.66%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,208.23  1.57%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$1,104.05  1.83%  
Iridium Communications Inc 
$43.79  0.53%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,265.24  1.57%