United States Commodity Index F 
$59.49  1.50%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,274.87  0.48%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$1,072.51  0.43%  
Iridium Communications Inc 
$36.93  0.83%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,318.67  0.48%  
Gold Jun 22 
$1,846.50  0.01%  
Sprott Physical Silver Trust ET 
$7.51  0.77%  

Silberschmuck

Silberschmuck ist zweifelsohne der meistverkaufte Schmuck der Welt. Dank seines günstigeren Preises im Vergleich zu anderen Metallen, wie z. B. Gold, ist Silber ein sehr beliebtes Metall geworden. Angesichts der großen Nachfrage nach Silberschmuck stellt sich die Frage, ob wir Silberschmuck von Fälschungen unterscheiden können. Wenn Sie diesen Artikel lesen, dann können Sie es!

 

Was ist Silber?

Silber ist in erster Linie ein formbares Metall, etwas härter als Gold, das in der Regel einen weißen Metallglanz aufweist, der sich polieren lässt. Silber bleibt in Wasser und Luft erhalten, obwohl seine Oberfläche in Gegenwart bestimmter Gase in der Luft, wie z. B. Ozon, dunkler wird. Aufgrund seiner Eigenschaften dient dieses Metall wichtigen industriellen, monetären Zwecken sowie der Herstellung von Schmuck und Goldschmiedearbeiten. Der Silberpreis ist auf Grund der Nachfrage zuletzt stark gestiegen.

▶︎ Silberpreis Prognose

Zunächst einmal muss man wissen, dass Feinstrand zu etwa 92,5 % aus Silber und zu 7,5 % aus Kupfer besteht. Es gibt viele Schmuckstücke oder Produkte auf dem Markt, die zwar versilbert, aber nicht versilbert sind, sondern einfach nur den Farbton von Silber haben, aber hauptsächlich aus Stahl oder Metall bestehen und eine leichte Versilberung haben. Um herauszufinden, ob es sich bei einem Gegenstand um echtes Silber handelt, können Sie eine Reihe von Prüfungen durchführen.

Sterling Silber

Sterlingsilber

Aus dieser Situation heraus entstand der Begriff „Sterlingsilber„, der als das gängigste Material für Schmuck gilt aber auch häufig bei Besteck „Tafelsilber“ genutzt wird. Sterlingsilber ist nichts anderes als eine Edelmetalllegierung, die zu 90 % aus reinem Silber und zu 10 % aus anderen Metallen besteht, die unserem Schmuck Festigkeit und Haltbarkeit verleihen.

Ist ein Schmuckstück aus Silber oder so genanntem Sterlingsilber gefertigt, so ist auf dem Stück eine Nummer eingeprägt, die den Reinheitsgrad des Silbers angibt. Auf diese Weise lässt sich die Qualität der Edelmetall Legierungen einfach ablesen.

Silber mit dem Stempel „925“ (oder Sterlingsilber) bedeutet, dass es 92,5 % Silber und 7,5 % Kupfer enthält. Diese Legierung wird in Schmuckstücken verwendet, um deren Haltbarkeit zu gewährleisten. Es ist sehr häufig in Silberarmbändern für Frauen und in Ringen usw. zu finden.

Reinheitsgrad von Silber

Um Silberschmuck zu erkennen, ist es hilfreich, den Reinheitsgrad zu kennen:

  • 999: Die reinste verfügbare Form, die in der Münz- und Schmuckherstellung weit verbreitet ist.
  • 958: Britannia-Silber: wurde im 17. Jahrhundert für die Herstellung von Tafelgeschirr verwendet.
  • 950: Sterlingsilber – sehr häufig bei antiken Silberwaren aus Frankreich
  • 925: Sterling-Silber (Sterling-Silber): das am häufigsten verwendete Material für Schmuck und Goldschmiedearbeiten.
  • 835: Dies ist eine gängige Silberlegierung, die in Europa sehr verbreitet ist.

Woran man erkennt, ob ein Schmuckstück aus Silber ist

Silberschmuck wird bei den Kunden, vor allem bei den Frauen, immer beliebter, so dass sich viele Menschen entschließen, in das Geschäft mit Silberschmuck einzusteigen, um sich etwas dazuzuverdienen, indem sie in großen Mengen in Geschäften einkaufen.
Eine Frage, die sich beim Kauf dieser Accessoires stellt, sei es für den Handel oder für die eigene Sammlung, ist die Frage, woher wir wissen, ob unser Schmuck wirklich aus Silber ist.

Wir geben Ihnen einige Tipps, wie Sie Silber erkennen können:

Versuchen Sie einen Magneten

Silber wird niemals von einem Magneten angezogen, da es diamagnetisch ist, d. h., es stößt Magnetfelder ab, genau wie andere Elemente, z. B. Gold, Kupfer, Osmium. Nutzen Sie also einen Magneten um einen Magnettest durchzuführen.

Auf der anderen Seite können Materialien wie Eisen und Stahl von Magneten angezogen werden.
„Manchmal werden Ketten verkauft, bei denen es heißt, sie seien aus Silber, aber in Wirklichkeit sind sie nur versilbert. Für den Kunden ist es sehr schwierig, das auf den ersten Blick zu erkennen, weil sie fast gleich aussehen. Der Trick ist folgender: Wenn man die Kette neben einen Magneten legt, bewegt sie sich leicht, weil unter der äußeren Schicht ein anderes, minderwertiges Metall liegt“, sagt unser Experte.
„Wir wenden diesen Trick oft an, wenn wir mit Silber arbeiten, denn manchmal kann aus Versehen ein anderes Fremdmetall in die Mischung fallen. Damit es nicht schmutzig wird, fahren wir mit einem Magneten darüber, und er hält sie fest“, fügt der Experte hinzu.

Ein Tropfen Salpetersäure

Ein weiterer Test, der üblicherweise durchgeführt wird, ist der mit Salpetersäure, die im Volksmund als Versteck bekannt ist. „Man gibt einen Tropfen darauf und wenn das Metall weiß wird, ist es Silber“, erklärt unser Goldschmied.
Der Umgang mit dieser Säure zu Hause kann für Ungeübte etwas riskant sein, weshalb wir empfehlen, sie mit Vorsicht zu handhaben und von einem Experten handhaben zu lassen.

Dieser Trick wird auch verwendet, um Schmuck aufzuhellen, wenn er stumpf geworden ist, sagt der Juwelier.

Die Farbe verrät’s

„Silber hat eine einzigartige Farbe, die nicht so hell ist wie die von Imitationen, es ist weißer“, so dass Sie überprüfen können, ob der Ton Ihres Schmucks der richtige ist, rät einer unserer Goldschmiede.

Wiegen Sie das Schmuckstück

Platin Ring

Ein vierter Trick sei, dass Silberschmuck ein wenig schwerer sei als Modeschmuck. „Silber hat ein spezifisches Gewicht, das etwas geringer ist als das von Gold. Wenn der Schmuck nichts wiegt, handelt es sich wahrscheinlich um Modeschmuck, der sehr leicht ist“, betont er.
Wenn Sie allerdings noch nie das Gewicht von Silberschmuck an Ihrer Hand gemessen haben, wird es Ihnen schwer fallen, diese Empfehlung umzusetzen.

Silber sieht wieder gut aus, wenn man es reinigt

Wichtig ist, dass Silberschmuck nach der Reinigung wieder sein natürliches Aussehen annimmt, was bei Modeschmuck nicht der Fall ist.
Qualitativ minderwertige Materialien lassen sich nicht so leicht reinigen, und oft muss man den Schmuck einfach wegwerfen und einen neuen kaufen. Aber das wird bei Silber nie passieren, denn es kann immer wieder aufpoliert werden.

▶︎ Silbermünzen kaufen – 4 Gründe, 10 Münzen

Unsere Autoren freuen sich über eine Bewertung. Vielen Dank.
[Gesamt: 4 Schnitt: 4.8]

Silber Preis

Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Silberschmuck News

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Silberschmuck" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.
Silberschmuck

Meinungen zu Silberschmuck

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.