Wo kann ich Gold sicher lagern?

Wo kann ich mein Gold sicher lagern? Wir bekommen diese Frage immer wieder gestellt und geben Ihnen heute deshalb – streng vertraulich – die besten Tipps vom Edelmetall Experten. 

 

Gold Investments

Zunächst gibt es verschiedene Wege, um in Gold zu investieren. Abhängig hiervon stellt sich auch die Frage der Lagerung. Gehen wir also zunächst auf die Arten von Gold Investments ein:

  • Goldmünzen oder Goldbarren können Sie zum Beispiel bei einem Edelmetall Händler oder über Ihre Hausbank kaufen. In der Regel wird der offizielle Goldkurs als Mittelkurs herangezogen. Der Verkäufer wird einen Aufschlag, der Ankäufer einen Abschlag berechnen. Hierbei handelt es sich um den „Spread“. Das Gold erhalten Sie physisch und müssen sich deshalb mit der Frage beschäftigen, wo Sie Ihr Gold sicher lagern.
  • Eine andere Möglichkeit stellen börsennotierte Wertpapiere dar. Hierunter fallen Gold-ETCs aber auch Derivate. Sie erhalten das Gold nicht physisch und haben keinen direkten Zugriff. Sie brauchen sich daher auch nicht um die Verwahrung kümmern. Allerdings liegt genau hierhin auch ein Risiko – Sie wissen nicht, ob ihr Gold auch tatsächlich existiert.
  • Große Goldhändler bieten deshalb an, dass Sie dort physisches Gold kaufen und der Händler eine Verwahrmöglichkeit mit anbietet. Diese Safes werden meist jährlich angeboten. Für Sicherheit sorgt der Dienstleister.
  • Goldminen sind der vierte Weg um in das glänzende Edelmetall zu investieren. In diesem Fall erwerben Sie weder direkt noch indirekt Gold sondern sind am Erfolg der Mine beteiligt.

 

 

Gold sicher lagern – 6 Tipps

Der Reiz am Goldinvestment liegt in der Zugriffsmöglichkeit. Werte im direkten Zugriff zu haben ist eine Form von Freiheit und Unabhängigkeit und deshalb sehr geschätzt. Auch als Krisenwährung sind physische Edelmetalle wie Silbermünzen stark gefragt. Reichtum sorg jedoch schnell für Neid und Gier. Wir empfehlen deshalb, dass Sie Ihr Gold sicher lagern indem Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Diskretion: Über Geld redet man nicht. Für Gold gilt das noch viel mehr. Erwähnen Sie deshalb niemals vor Dritten Ihren Goldschatz. Auch vermeintliche Bekannte könnten es auf Ihre Ersparnisse abgesehen haben. Pflegen Sie deshalb absolute Diskretion über Menge, Wert und Aufbewahrungsort.
  2. Aufteilen: es gibt Menschen, die vergraben ihre Wertgegenstände einfach im Garten. Tun Sie das bitte nicht. Mit Metalldetektoren wird ihr Schatz sehr schnell gefunden. Besser sind Tresore, die fest im Haus verankert sind. Wenn Sie Ihr Gold besonders sicher lagern möchten, lagern Sie es in mehreren Tresoren im Haus.
  3. Versicherung: Wenn Sie Gold zu Hause aufbewahren gehört dieses zum Hausrat. Prüfen Sie deshalb, ob Ihre Hausratversicherung auch den Diebstahl von Gold, Silber und Osmium mit abdeckt.
  4. Nachweis: Um im Schadensfall den Besitz belegen zu können, müssen Sie unbedingt Kaufbelege oder Echtheitszertifikate aufbewahren. Fertigen Sie hiervon am besten Kopien an und verwahren Sie diese an einem anderen sicheren Ort.
  5. Polizei: ihre örtliche Polizeidienststelle ist gerne behilflich. Sie können dort um einen Sicherheits-Check bitten. Ein Beamter prüft dann Ihr Haus und weist auf mögliche Probleme hin. Oft sind es Kleinigkeiten wie Warnmelder, welche die Sicherheit erheblich verbessern können. Der Check der Beamten ist kostenlos.
  6. Prüfen: regelmäßig sollten Sie überprüfen, ob alles in Ordnung ist. Sind die Edelmetalle tatsächlich noch dort, wo sie sein sollten? Hat sich die Sicherheitssituation verändert, etwa weil Pflanzen die Sicht nehmen? Der Osmium Preis ist stark gestiegen – passen die Versicherungssummen zum aktuellen Wert des Edelmetalls? Bitte überprüfen Sie die Punkte mindestens 2x jährlich.

 

 

Wo kann ich Gold sicher lagern?

Bei der Eigenverwahrung sollten Sie einige wichtige Regeln kennen:

  • Gold im Garten vergraben ist keine gute Idee. Tun Sie das bitte nicht. Während ihres nächsten Urlaubs könnten „Gärtner“ mit Metalldetektoren anrücken.
  • Ein Tresor ist definitiv die bessere Wahl. Es gibt verschiedene Sicherheits- und Schutzklassen. Lassen Sie sich daher am besten von Fachpersonal beraten. Auch hier empfehlen wir Anonymität. Nennen Sie keinen Namen und zahlen Sie ihren Tresor bar. Lesen Sie hierzu auch: ▶︎ Tresor kaufen – die besten Tipps
  • Banktresore stellen einen sicheren Ort dar. Die Tresoranlagen sind vor Zugriff Dritter geschützt. Sie sind außerdem versichert. Der Tresorraum ist vor Umwelteinflüssen wie Sturm, Überschwemmung und Feuer gesichert. Die jährliche Miete richtet sich nach der Größe des Schließfaches. Achtung: Banken bieten Schließfächer oft nur für langjährige Stammkunden an.
  • Gold bei Edelmetallhändlern lagern. Die Sicherheit der Tresorräume ist vergleichbar mit der von Banken. Jedoch gab es in jüngster Zeit einen Fall bei welchem der Verwahrer sich an den Beständen der Kunden bereicherte. Darüber hinaus ist der Besuch einer solchen Location mit Risiken verbunden. Wenn Sie eine Bank betreten, dann holen Sie womöglich nur Kontoauszüge. Betreten Sie hingegen die heiligen Hallen des Golddepots, dann ist jedem Betrüger klar, was Sie dort tun. Will heißen: die Verwahrt an sich gilt als sicher. Die äußeren Umstände müssen jedoch bedacht werden.

 

Gold zu Hause aufbewahren

Es ist der wohl beliebteste Aufbewahrungsort. Wenn Sie die oben genannten Punkte berücksichtigen und den Rat der Polizei einholen, können Sie auch zu Hause Gold sicher lagern. Eine Aufteilung auf mehrere Lagerorte innerhalb des Hauses macht natürlich Sinn. Ein Bankschließfach für einen Teilbestand kann die Sicherheit weiter erhöhen.

Achten Sie allerdings darauf, dass die Summe aller Wertgegenstände (Schmuck + Bargeld + Edelmetall) überschaubar bleibt. Sie müssen mit der Summe gut leben und weiterhin gut schlafen können. Daher ist es immer auch eine Bauchentscheidung.

Vergleichen Sie Hausratversicherungen. Entscheiden Sie sich für einen Tarif, bei welchem Edelmetall im Schadensfall abgesichert ist.

Unsere Autoren freuen sich, wenn Sie eine Bewertung da lassen. Vielen Dank.
[Gesamt: 2 Schnitt: 5]

Gold Preis

Wo kann ich Gold sicher lagern? News

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Wo kann ich Gold sicher lagern?" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.
Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogmore Webkatalog
Gold sicher lagern

Meinungen zu Wo kann ich Gold sicher lagern?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.

United States Commodity Index F 
$39.53  0.66%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,208.23  1.57%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$1,104.05  1.83%  
Iridium Communications Inc 
$43.79  0.53%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,265.24  1.57%