Wie viel Gold gibt es in Deutschland?

Deutschland verfügt heute über die zweitgrößten Goldreserven der Welt doch wie viel Gold gibt es in Deutschland? Mit 3.378 Tonnen des Edelmetalls im Wert von 119 Milliarden Euro. Fast das gesamte Gold war in verschiedenen Städten der Welt verstreut aber Deutschland hat vor kurzem beschlossen, die Hälfte davon zurückzuholen. Während die eine Frage zu sein scheint, warum Deutschland dieses Gold zurück holt, lautet die eigentliche Frage, was dieses deutsche Gold außerhalb des Landes zu suchen hatte!?

 

Die Deutsche Bundesbank

Die Bundesbank hat 2013 angekündigt, dass sie bis 2020 die Hälfte der deutschen Goldreserven in Deutschland lagern will. Neben New York und Paris hält die Bundesbank 12,8 % der deutschen Goldreserven in London. Gold macht somit zwei Drittel der deutschen Devisenreserven aus, der Rest setzt sich aus Devisen und Forderungen an den Internationalen Währungsfonds (IWF) zusammen.

In den vergangenen fünf Jahren hat Carl-Ludwig Thiele, Mitglied des Vorstands der Bundesbank, den Transport von fast 54.000 Goldbarren im Wert von jeweils 510.000 Dollar organisiert. Das gesamte Gold geht nach Frankfurt, direkt aus den Tresoren der Federal Reserve und der französischen Zentralbank, wo es seit einigen Jahren gelagert wird.

Das Gold und die Angst

Für die Frage, wie viel Gold gibt es in Deutschland, müssen wir in der Geschichte einige Jahre zurück. Während des Zweiten Weltkriegs plünderte Nazi-Deutschland die Zentralbanken mehrerer europäischer Länder. Die Reichsbank hortete sogar Tausende von Kilo Gold in Zusammenarbeit mit der Internationalen Bank für Zahlungsausgleich in der Schweiz. Erst 1948 holten die Alliierten das Gold zurück und ließen die deutschen Kassen völlig leer.

Mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Wiederherstellung des Friedens erlebte Deutschland ein Wirtschaftswunder, das es dem Land ermöglichte, große Mengen an Gold anzuhäufen. Die hohen Leistungsbilanzüberschüsse des Landes ermöglichten es der späteren Bundesbank, Devisenreserven (leider hauptsächlich Dollar) anzuhäufen.

D-Mark gegen Dollar

Die deutsche Zentralbank lieferte D-Mark im Tausch gegen die Dollar, die deutsche Unternehmen mit ihren Exporten verdienten. Im Rahmen des Bretton-Woods-Systems fester Wechselkurse konnte die Bundesbank die Dollars zum Kauf von Gold (35 $ pro Unze) verwenden. Deutschland lagerte den Großteil seiner Bestände in den unterirdischen Tresoren der New Yorker Fed in der Liberty Street. Im Jahr 2012, kurz vor Beginn des Umzugs, lagerten dort mehr als 1.500 Tonnen deutsches Gold.

Frankfurt war nicht viel mehr als 100 Kilometer von der sowjetisch kontrollierten ostdeutschen Grenze entfernt, so dass Westdeutschland aus Angst vor einer möglichen russischen Invasion Tausende von Goldbarren bis zum Zusammenbruch von Bretton Woods in den 1970er Jahren im Ausland lagerte.

„Während des Kalten Krieges kam die Bedrohung aus dem Osten, daher war es sinnvoll, das Gold weit entfernt in Städten wie Paris, London oder New York zu lagern“, so Thiele gegenüber der Financial Times. Nach dem Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989 und dem Zusammenbruch der Sowjetunion 1991 wurde diese Situation bedeutungslos.

Wie viel Gold gibt es in Deutschland?

Dennoch begann Deutschland erst zehn Jahre später mit der Rückführung der Goldbarren aus den Tresoren der Bank of England. Der Druck einiger Politiker, das Gold zu repatriieren, war von entscheidender Bedeutung. Es gibt sogar Gerüchte, dass ein Teil des deutschen Goldes im Ausland verschwunden sein könnte, was Thiele entschieden bestreitet: „Es ist da. Es war für uns nie ein Problem, sie zu sehen oder zu transportieren.“ Hoffen wir also, dass er Recht hat.

Übrigens: in Deutschland gibt es auch natürliche Goldvorkommen. Diese sind jedoch so gering, dass sich der Abbau nicht lohnt. Dennoch gibt es in einigen Regionen geringe Goldvorkommen. Das Wasser spült die Bestände aus den Bergen. Durch Goldschürfen lassen sich die winzigen Nuggets aus dem Wasser fischen. Hierfür gibt es Kurse und Abenteuer Wochenenden. Goldwaschen in Deutschland dient also eher der Freizeitbeschäftigung. Wer darauf Lust hat, sollte zum Beispiel Göltzsch oder die Elster besuchen.

Goldschürfen Gold in DeutschlandGoldschürfen in Deutschland

Kaum zu glauben, aber Goldschürfen in Deutschland ist möglich. Als Ausrüstung braucht man ein Set aus drei Gefäßen. Und natürlich eine Anleitung, welche die besten Flüsse zum Goldschürfen verrät. Wir wünschen viel Erfolg!

 

▶︎ Lesen Sie auch: gefälschtes Gold Betrug aufgeflogen

Unsere Autoren freuen sich, wenn Sie eine Bewertung da lassen. Vielen Dank.
[Gesamt: 1 Schnitt: 4]

Gold Preis

Wie viel Gold gibt es in Deutschland? News

Unze in Gramm

Was ist der Nettowert von 1 Gramm 14-karätigem Gold? Gold! Ein würdiger Vertreter des Reichtums und ein sicherer Hafen des Wertes. Seine chemischen Eigenschaften, seine Dauerhaftigkeit, seine Formbarkeit, seine Festigkeit, seine auffällige Farbe und sein Glanz haben...

mehr lesen

Schutz vor Inflation

Die Preise steigen, Geld verliert an Wert - doch wie sieht guter Schutz vor Inflation aus? Die Wirtschaftsdaten haben Inflationsalarm ausgelöst: der Verbraucherpreisindex, die monatlichen Arbeitslosenzahlen in den USA, der Wiederanstieg der Ölpreise und die längeren...

mehr lesen

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Wie viel Gold gibt es in Deutschland?" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.
Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogmore Webkatalog
Wie viel Gold gibt es in Deutschland

Meinungen zu Wie viel Gold gibt es in Deutschland?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.

United States Commodity Index F 
$41.41  5.44%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,135.97  3.61%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$1,129.64  1.70%  
Iridium Communications Inc 
$38.06  3.11%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,187.06  3.61%