Feingewicht für Edelmetall – 7 interessante Fakten

Das Feingewicht für Edelmetall bestimmt dessen Qualität. Aber was bedeutet das genau? Die Feinunze Gold dürfte am bekanntesten sein.  Aufgrund seiner Formbarkeit kann Gold in viele verschiedene komplizierte Formen gebracht werden, was seine weit verbreitete Verwendung in der Münz- und Schmuckherstellung erklärt. Gold und andere Edelmetalle wie Silber und Platin sind dank ihres relativ stabilen Wertes auf den Weltmärkten beliebte Anlagemöglichkeiten.

 

Wiegen von Gold und Edelmetallen

Beim An- und Verkauf von Gold durch Goldbarrenhändler, Schmuckhersteller, Goldschmiede und Schmuckhändler sind der Reinheitsgrad und das Gewicht des Goldes von entscheidender Bedeutung. Das genaue Wiegen von Gold ist sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer von entscheidender Bedeutung und stellt einen wichtigen Teil der Verkaufstransaktion dar.

Der Reinheitsgrad von Gold kann durch die Bestimmung seiner Dichte genau gemessen werden. Die Genauigkeit dieser Messung hängt auch von der Genauigkeit der Schmuckwaage oder Goldwaage ab, die für die Dichtebestimmung verwendet wird.

▶︎ Lesen Sie auch: 83 Tonnen gefälschtes Gold Betrug aufgeflogen

 

Goldbarren wiegen

Zum Wiegen von Gold in Barren- oder Barrenform ist eine Goldwaage mit hoher Kapazität erforderlich. Die London Bullion Market Association (LBMA) legt fest, dass ein guter Goldbarren 400 Feinunzen wiegen sollte, was 12,4 kg entspricht.

 

Goldpunzierung

Punzierungen schützen die Kunden vor unehrlichen Schmuckherstellern. Diese skrupellosen Hersteller können die Goldmenge in der für die Herstellung des Schmucks verwendeten Goldlegierung reduzieren oder einen Metallkern mit Gold beschichten (z. B. wird für gefälschten Goldschmuck häufig Wolfram verwendet). Solche Unterschiede sind schwer zu erkennen, und der Käufer zahlt am Ende mehr Gold, als er tatsächlich erhält.

Die Goldpunze enthält die Herstellermarke (fakultativ), eine „gemeinsame Kontrollmarke“ zur Identifizierung des Edelmetalls, den Feingehalt des Goldes und die Marke des Amtes, das die Punze angebracht hat.

Punzierungsbüros prüfen jedes Schmuckstück, um den Reinheitsgrad des Goldes zu bestimmen. Die Brandprobe ist eine gängige Methode, die den Einsatz einer hochpräzisen Analysenwaage oder Mikrowaage erfordert.

 

Herstellung von Goldschmuck

In der Goldschmuckherstellung werden Waagen bei der Herstellung von Goldlegierungen verwendet. Mit diesen lässt sich die Reinheit des Goldes durch Bestimmung der Dichte zu messen und die fertigen Goldschmuckstücke wiegen. Da sich viele Waagen zum Bestimmen des Feingewicht für Edelmetall an einem Ort befinden, bilden sich Netzwerke. Diese gewährleisten die Dokumentation der Ergebnisse, die Rückverfolgbarkeit und ermöglichen Kosteneinsparungen durch effizientere Prozesse.

 

Großhändler für Goldschmuck

Für das Wiegen großer Goldmengen oder für das Massenwiegen von massenhaft hergestellten Goldschmuckstücken ist eine genaue Waage mit hohem Fassungsvermögen unerlässlich. Hiermit lässt sich das Feingewicht für Edelmetall wie Gold exakt bestimmen. Die Wagen arbeiten digital und können die Ergebnisse direkt ausdrucken. Auf diese Weise lassen sich Tippfehler vermeiden und Prozesse effizient gestalten.

 

Einzelhändler für Goldschmuck

Das genaue Wiegen von Gold ist für den Erfolg aller Goldschmuckhändler entscheidend. Die Kunden müssen Vertrauen in die Wiegeergebnisse haben, sonst ist der Ruf des Einzelhändlers gefährdet. Die Verwendung einer zusätzlichen Anzeige, auf der der Kunde das Gewicht sehen kann, gibt ihm zusätzliche Sicherheit. Durch den Anschluss eines Druckers können die Ergebnisse ausgedruckt und bei Bedarf mit einer Auftragsnummer versehen werden. Der Kassierer verwendet die ausgedruckten Daten, wenn der Kunde bereit ist zu zahlen. Dies vereinfacht den Prozess für den Schmuckhändler und der Kunde hat die Gewissheit, dass die Transaktion korrekt abgewickelt wurde. Im Einzelhandel, wo ein Produkt nach Gewicht verkauft wird, muss das Goldwägeverfahren gesetzlich zugelassen sein.

Pfandhäuser und Goldhändler

Das Recycling von altem oder ungewolltem Goldschmuck trägt dazu bei, die weltweite Nachfrage nach Gold zu decken. Pfandhäuser und Goldankaufs- und -verkaufsgeschäfte verwenden die Dichtebestimmung als schnellen ersten Indikator für die Goldreinheit. Dies kann durch den Einbau eines Sets zur Bestimmung der spezifischen Dichte in den Lastaufnehmer einer Schmuck- oder Goldwaage unter Verwendung der Wägefunktion unter der Waage erreicht werden. In diesem Fall wird der Schmuck in einem Flüssigkeitsbehälter unter der Waage aufgehängt und ist eine nützliche Methode für große und umfangreiche Stücke.

Wissen über Gold

Reinheit oder Feingehalt des Goldes

Gold wird in Feinunzen gewogen, wobei 1 Feinunze 31,1034768 Gramm entspricht. Der Reinheitsgrad von Gold, der manchmal auch als Feingehalt bezeichnet wird, wird jedoch in Karat (K) gemessen. Reines Gold ist 24 Karat (24 K). Da reines Gold sehr weich ist, wird es bei der Herstellung von Schmuckstücken häufig mit anderen Metallen zu einer Goldlegierung vermischt. Dies verleiht ihnen ein höheres Maß an Festigkeit, um dem täglichen Verschleiß standzuhalten.

Der Goldanteil in der Legierung wird durch die Anzahl der Vierundzwanzigstel angegeben. Goldschmuck aus 18-K-Gold enthält beispielsweise 18/24-Gold (das entspricht 75 %).

24 K Gold = 24/24 = 100 % Gold

18 K Gold = 18/24 = 75 % Gold

14 K Gold = 14/24 = 58,33 % Gold

9 K Gold = 9/24 = 37,5 % Gold

Messung der Goldreinheit durch Dichtebestimmung

Reines Gold ist ein relativ dichtes Material mit einer Dichte von 19,34 g/ml, gemessen bei 20 °C. Um die Reinheit eines Goldstücks oder Goldschmucks zu bestätigen, kann die Dichte gemessen und mit der Dichte von reinem Gold verglichen werden.

Die Dichte des Stücks wird bestimmt, indem es zunächst an der Luft gewogen und dann erneut in Wasser getaucht wird. Dazu kann ein spezielles Dichtebestimmungsset verwendet werden, das an einer Schmuck- oder Goldwaage angebracht ist. Alternativ kann das Wägegut zunächst in Luft gewogen werden. Hierzu wird es unter die Waage gehängt und dann wird ein thermostatisches Bad angehoben, um es zu bedecken (diese Methode eignet sich besonders für große Güter). Denn für einen kleine Ohrstecker beispielsweise, taugt die Methode nicht.

Die Ergebnisse der Dichtebestimmung nach diesem Verfahren hängen von der Umgebungstemperatur ab. Diese muss für die Dichteberechnung angepasst werden.

Die Messung des Reinheitsgrades von Gold durch die Bestimmung der Dichte liefert einen schnellen und ersten Hinweis auf den Reinheitsgrad. Weitere Untersuchungen, z. B. mit Röntgenstrahlen, können erforderlich sein, um festzustellen, ob der Schmuck einen falschen Kern hat. So ist beispielsweise die Dichte von Wolfram mit der von Gold vergleichbar und kann unter der Goldlegierung verborgen werden. Um das Feingewicht für Edelmetall exakt zu bestimmen, wird deshalb häufig eine Kombination mehrerer Methoden genutzt.

▶︎ Lesen Sie auch: Edelmetalle prüfen – Echtheit feststellen

 

Gesetzlich zugelassene Goldwaagen

Wenn ein Produkt nach Gewicht verkauft wird, muss die verwendete Waage in vielen Ländern eine „für den Handel zugelassene“ Version sein. Nur mit diesen Wagen darf das Feingewicht für Edelmetall bestimmt werden. Die Vorschriften sind von Land zu Land unterschiedlich, und die Edelmetallhändler müssen sicherstellen, dass sie die lokalen Anforderungen erfüllen. Gesetzlich zugelassene Waagen werden strengeren Prüfungen unterzogen als eine Standardwaage. Nur Waagen, die die Tests erfolgreich bestanden haben, können als gesetzlich zugelassen deklariert werden. Diese Waagen werden am Herstellungsort versiegelt, um zu verhindern, dass sie von Unbefugten geöffnet werden.

Unsere Autoren freuen sich, wenn Sie eine Bewertung da lassen. Vielen Dank.
[Gesamt: 0 Schnitt: 0]

Gold Preis

Silber Preis

Feingewicht für Edelmetall – 7 interessante Fakten News

Goldpreis Rechner

Mit dem Goldpreis Rechner können Sie den Wert von Gold schnell und einfach bestimmen. Einfach und kostenlos. Gold, das seit jeher geschätzte Edelmetall, geprägt in antiken Münzen, Symbol für Reichtum und Macht für viele Kulturen. Gold ist und bleibt ein begehrtes...

mehr lesen

Feinunze Gold

Unterschied Feinunze Gold / britische Unze. Wo liegen die Unterschiede und warum gibt es verschiedene Arten von Unzen? Wir beleuchten das Thema und klären auf.    Troy Unzen Eine Feinunze Gold entspricht 31,1034768 Gramm bzw. 0,0311034768 Kilogramm. Die Feinunze...

mehr lesen

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Feingewicht für Edelmetall – 7 interessante Fakten" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.
Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogmore Webkatalog
Feingewicht für Edelmetall

Meinungen zu Feingewicht für Edelmetall – 7 interessante Fakten

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.

United States Commodity Index F 
$44.01  0.14%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,281.25  0.45%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$1,191.89  0.99%  
Iridium Communications Inc 
$40.53  1.70%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,341.70  0.45%