United States Commodity Index F 
$46.77  1.02%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,499.11  7.39%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$1,162.45  0.37%  
Iridium Communications Inc 
$34.03  3.35%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,566.53  7.39%  
Gold Feb 22 
$1,815.50  0.78%  
Sprott Physical Silver Trust ET 
$8.08  1.46%  

Fernsehbeitrag Gold

Auf Pro7 ist kürzlich im ein sehr interessanter Fernsehbeitrag erschienen. Das Magazin Galileo berichtet über Geldanlage in Edelmetalle. Die entscheidende Frage: Wie gut ist Gold als Geldanlage?

Den Beitrag „Reich werden mit Gold“  können Sie sich hier ansehen:

Faszination Gold

Im Pro7 Fernsehbeitrag werden die Fördermöglichkeiten dargestellt. Diese sind durchaus spektakulär. So planen Unternehmen im All nach Gold zu suchen. Schließlich stammt das Edelmetall aus dem All. Doch welche Ideen gibt es sonst noch? Welche Tipps sind wichtig, wenn Anfänger in den Goldmarkt einsteigen möchten? Der Galileo Beitrag erklärt die Fragen anschaulich und unterhaltsam.

Gold als Geldanlage

Wir Deutschen sind nach China und Indien die drittgrößten Käufer für Goldbarren und Goldmünzen. Der Markt ist gigantisch. Menschen kaufen Gold in Krisenzeiten, weil das Vertrauen in Währungen sinkt. Die Angst vor der Blase an den Wertpapierbörsen befeuert die Nachfrage.

Immerhin: Gold hat Währungsreformen, Depressionen und Kriege überstanden. Es ist ein etabliertes Zahlungsmittel. Weltweit verkörpert Gold Wert und ist daher global akzeptiert.

 

Goldvorkommen

Weltweit wurden 200.000 Tonnen Gold gefördert. Dies entspricht 8.000 voll beladenen LKWs. Gold ist damit nicht so selten, wie man vermutet. Rund 50.000 Tonnen Gold können weltweit noch gefördert werden. Diese Menge liegt in Nordamerika, Südafrika, China und Russland. Wieviele Tonnen exakt die Erde noch bereit hält, ist unbekannt. Allein im Meerwasser werden 15 Tonnen Gold vermutet. Die Filterung des gesamten Meereswassers ist jedoch nicht profitabel durchführbar.

 

Spacemining im Fernsehbeitrag Gold

Der Abbau von Rohstoffen im Weltall nennt sich Spacemining. Was wie Sciencefiction klingt, ist bereits Realität. Die Forscher vermuten im Weltall wahre Goldgruben. Schließlich kam das Edelmetall auch von dort zu uns. So ist es kein Wunder, dass bei verschiedenen Missionen bereits erfolgreich goldhaltige Proben gefördert werden konnten. In einem erdnahen Asteroiden werden 400.000 Tonnen Gold vermutet. Das ist mehr als die doppelte, bislang geförderte Menge. Sollte sich diese Prognose der ESA bewahrheiten, hätte dies dramatische Auswirkungen auf den Goldpreis. Gold als Massenprodukt?

Wir möchten nicht zuviel vorweg nehmen. Sehen Sie den Fernsehbeitrag deshalb hier an und lassen Sie sich überraschen!

 

Unsere Autoren freuen sich, über eine Bewertung. Vielen Dank.
[Gesamt: 6 Schnitt: 5]

Gold Preis

Fernsehbeitrag Gold News

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Fernsehbeitrag Gold" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.
Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogmore Webkatalog
Fernsehbeitrag Gold

Meinungen zu Fernsehbeitrag Gold

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.