Das seltenste Element der Welt

Was ist das seltenste Element der Welt? Wir gehen einer schwierigen Frage nach. Warum? Es ist schwierig zu sagen, welches Element das seltenste Element der Welt ist, da die tiefen Erdschichten in manchen Regionen weiterhin kaum untersucht sind. Doch ein Edelmetall sticht als seltenstes Element der Welt hervor – welches ist es?

Die Vorkommen der Elemente auf der Welt sind sehr unterschiedlich verteilt. Einige Elemente werden nur sehr selten in der Natur gefunden, während andere Elemente häufig in der Natur vorkommen. Einige der seltensten Elemente sind Promethium, Technetium, Francium und Astatine – alle sind radioaktive Elemente, die normalerweise in sehr geringen Mengen vorkommen. Osmium gilt als das seltenste, nicht radioaktive Element dieser Welt. Es ist ein Edelmetall und gehört zur Gruppe der Plainmetalle.

 

Das häufigste Element der Welt

Wir können dazu sagen, dass Sauerstoff (O) das am häufigsten vorkommende Element der Erde ist. Es macht ungefähr 46,6% des Erdmantels aus und fast 21% der Erdatmosphäre. Damit ist es – nach aktuellem Stand der Wissenschaft – auch das am häufigsten vorkommende Element im Universum.

Aber wie verteilen sich die anderen Elemente? Die meisten anderen natürlich vorkommenden Elemente – die so genannten “Stabilelemente” – kommen in deutlich geringeren Anteilen vor. Einige von ihnen, wie z.B. Helium (He), sind ebenfalls recht häufig, aber nicht annähernd so häufig wie Sauerstoff. Andere, wie z.B. Krypton (Kr), kommen nur in sehr geringen Konzentrationen vor und müssen aufwendig extrahiert werden, um für den Menschen nutzbar zu sein.

 

Das seltenste Element der Welt

Ja, das seltenste Element – nicht radioaktiv – ist wirklich unvorstellbar selten. Es ist 1.500 mal so selten wie Gold. Es handelt sich um Osmium. Das Element OS trägt die Ordnungszahl 76 im Periodensystem der Elemente. Es gehört zur Gruppe der Edelmetalle und somit zu Gold, Silber, Platin und Iridium.

Periodensystem der Elemente Osmium

Seltenstes Element der Welt?

Wenn man die Häufigkeit von Elementen betrachtet, gibt es Unterschiedliche Ansätze. Die Häufigkeit innerhalb des menschlichen Körpers, auf der Erde, förderbar in der Erdkruste oder im Universum. Bei den chemischen Elementen ist deshalb immer die relative Häufigkeit entscheidend. Bei Edelmetallen ist auch die Frage entscheidend, ob das Element förderfähig ist – das heißt abgebaut werden kann. Die unterschiedlichen Betrachtungsweisen erklären auch, weshalb Zahlen zur Seltenheit oft unterschiedlich ausfallen.

Betrachtet man die Erdhülle, so ist Astat das seltenste Element. Das ist kein Wunder, denn Astat ist ein radioaktives Produkt mehrerer Zerfallsreihen und mit 3.0e21ensprechend selten. Astat ist – wie seine ebenfalls seltenen Kollegen – radioaktiv. Betrachten wir die Elemente, welche nicht radioaktiv sind, beginnt die Reihe mit Osmium. Osmium ist somit das seltenste Element welches kein Zerfallprodukt ist. Allerdings reagiert Osmium Pulver mit Sauerstoff und sondert toxische Dämpfe ab. In seiner Rohform ist Osmium mit 90 Euro pro Gramm etwa doppelt so teuer wie Silber – jedoch nicht nutzbar. Erst durch aufwendige Weiterverarbeitung mit hohem Energiebedarf wird Osmium nutzbar – etwa für Schmuck.

 

Wie selten ist Osmium?

Osmium ist Edelmetall wie Gold und Silber. Man kann es anfassen, es ist in kristalliner Form unbedenklich. Kristallines Osmium wird deshalb auch zur Wertaufbewahrung gekauft. In der gesamten Erdkruste sind 8.2×101 Osmium vorhanden. Das entspricht etwa 42 Tonnen. Osmium ist somit deutlich seltener als Gold. Jedoch ist nicht der gesamte Bestand förderbar. Das liegt daran, dass das Element vergesellschaftet mit anderen Platinmetallen vorkommt. Nur wo sich die Platinförderung lohnt, kann mit ihm auch Osmium gefördert werden. Und dies ist nicht überall der Fall. In der Kontinentalerdkruste sind 1.5 x103 von OS76 vorhanden. Dies ist bereits deutlich weniger.

Die Jahresproduktion beträgt seit 2019 lediglich 1 Tonne. Ein signifikanter Anteil hiervon wird zur Kristallisation verwendet. Der Rest wird in Form von Osmiumverbindungen international in Industrie und Chemie genutzt.

Element Osmium

Gold ist selten und teuer. Osmium ist jedoch 1.500 mal so selten wie Gold. Es ist damit das seltenste und wertvollste Edelmetall der Welt.

Der Preis zu welchem die kristalline Variante des Rohstoffs erhältlich ist, ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Im August 2021 wurden 1.600 EUR für ein Gramm Osmium gezahlt und damit 19% mehr als noch ein Jahr zuvor. Den Verkaufspreis ermittelt das Osmium Institut, welches Osmium in Deutschland und weltweit vertreibt.

 

Fazit

Das war’s auch schon mit den Gedanken zum seltensten Element der Welt. Ich hoffe, dass diese Zusammenfassung ein bisschen dazu anregen konnte, das Thema genauer zu betrachten und Wissen zu vertiefen. Es ist unglaublich faszinierend, mehr über die seltensten Elemente der Welt zu erfahren und zu sehen, welche neuen Erkenntnisse wir über die Elemente unserer Erde gewinnen können.

Unsere Autoren freuen sich über eine Bewertung. Vielen Dank.
[Gesamt: 6 Schnitt: 5]
Autor: Redaktion. Vielen Dank für's lesen und bewerten.

Hinweis: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine Anlageberatung dar. Lassen Sie sich unabhängig beraten, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Artikel können Werbung und Affiliate Links enthalten. Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt oder eine Dienstleistung erwerben, erhalten wir eine Vergütung. Affiliate Links und Werbung helfen, dass Edelmetall-Experte weiterhin kostenfrei bleibt.

Osmium Preis

Quelle des Osmium Verkaufspreis: Osmium Institut. Angaben ohne Gewähr.

Das seltenste Element der Welt News

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Das seltenste Element der Welt" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.
das seltenste Element

Meinungen zu Das seltenste Element der Welt

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert