United States Commodity Index F 
$59.45  1.43%  
S&P GSCI Palladium Index 
$1,273.41  0.37%  
NASDAQ Commodity Gold Index TR 
$992.07  0.00%  
S&P GSCI Silver Index 
$1,072.51  0.43%  
Iridium Communications Inc 
$36.76  0.38%  
S&P GSCI Palladium Index Excess 
$1,317.15  0.37%  
Gold Jun 22 
$1,849.90  0.12%  
Sprott Physical Silver Trust ET 
$7.55  0.26%  

Interview: Das Schließfach der Zukunft

Im Herzen von Berlin findet sich das Unternehmen Asservato ein, das neue moderne Hightech-Tresore für jedermann anbietet. Denn für ein Bankschließfach braucht es keine Banken mehr – Asservato bietet die passende Alternative.

Wir sind im Gespräch mit einem der beiden Geschäftsführer – Colin Solberg – der uns einen Einblick hinter die Kulissen bietet und die sicherere Verwahrung als Idee für sein Unternehmen aufgegriffen hat.

Edelmetall-Experte: Herr Solberg, wie kamen Sie auf die Idee, der Werteverwahrung neue Impulse zu schenken?

Asservato: Die Idee kam aus der eigenen Betroffenheit heraus. Wer ein Bankschließfach eröffnen will, der wird vorab auf eine Warteliste gesetzt. Unser Unternehmen wurde auf den stark wachsenden Bedarf an Wertschließfächern aufmerksam. Ich war Kunde der Deutschen Bank in Köln und wollte in weiterer Folge in einer Berliner Filiale ein Schließfach eröffnen. Dafür musste ich mein Konto von Köln nach Berlin verlegen und eine 6 Monate Wartezeit hinnehmen. Aus diesem Umstand heraus, wurde die neue Geschäftsidee geboren.

Edelmetall-Experte: Was unterscheidet Ihr Schließfach von einem klassischen?

Asservato: Es ist das einzigartige Nutzerlebnis. Der Kunde registriert sich über die Asservato-App. Die Zugangskarte wird nur wenige Tage später mit der Post zugestellt. Beim ersten Besuch vor Ort wird der Fingerabdruck gescannt, ein PIN gewählt. Sobald der Authentifizierungsprozess abgeschlossen ist, kann mit dem Einlagern begonnen werden. Mit einem Konto können auch mehrere Schließfächer verwaltet werden.

Edelmetall-Experte: Ihr Angebot zeigt sich flexibel nutzbar an allen Tagen im Jahr?

Asservato: Ja, der Zugang für ein Asservato-Schließfach ist an 365 Tagen im Jahr sichergestellt. Ein Termin ist dafür nicht nötig. Über eine spezielle Sicherheitstür erfolgt der Check-In. Alles läuft voll automatisch ab, dabei ist die Privatsphäre sichergestellt. Trotz der hohen Technik-Performance ist dem Besuch – Ruhe sowie Sicherheit gegeben. Wer bereits einmal den Tresorraum einer Bank besucht hat, der weiß, welch angespannte Stimmung dort vorherrscht. Diese Stimmung ist bei uns nicht gegeben. Der Zutritt ist wochentags von Montag bis Freitag von 7 bis 21 Uhr. Am Wochenende und an Feiertagen sind die Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr festgelegt. Kunden können einer weiteren Person Zugang zum Schließfach gewähren.

Edelmetall-Experte: Es darf zwischen 2 verschiedenen Schließfächern unterschieden werden, welche sind das?

Asservato: Es gibt das Fach Standort für 20 Euro im Monat und das Fach Maxi für 45 Euro im Monat. Die Versicherung von 30.000 Euro ist inklusive. Der Inhalt des Schließfaches ist immer mit 30.000 Euro versichert, egal was sich in dem Fach befindet. Auf Wunsch kann die jeweilige Versicherung selbstverständlich bis zu 1. Million Euro angehoben werden.

Edelmetall-Experte: Welche Kunden zählen auf Sie?

Asservato: Es sind nicht nur die Gold-Anleger, wie vielleicht vermutet. Auch digitale Nomaden profierten von unserem Angebot, das ständig weiter aufgestockt wird. Dank der hohen Nachfrage, die gegeben ist. Daher sind die Städte als weitere Standortplätze für Asservato vorgesehen:

  • Hamburg
  • Köln
  • Stuttgart
  • Düsseldorf
  • München

Der Gründer von Asservato – Colin Solberg – arbeitet bei der Standortfindung immer mit renommierten Tresorbauern, Branchenexperten und Versicherungen zusammen. Der kometenhafte Aufstieg des Unternehmens ist sicher. Dabei darf auf den Firmenslogan vertraut werden, der wie folgt lautet: „Freiheit ist, wenn Sie sich um das Wertvollste keine Sorgen machen müssen.“

 

▶︎ Asservato finden Sie hier: https://www.asservato.de/

Unsere Autoren freuen sich über eine Bewertung. Vielen Dank.
[Gesamt: 3 Schnitt: 5]

Gold Preis

Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Interview: Das Schließfach der Zukunft News

Bitte beachten Sie:

von Redaktion / Edelmetall

Dieser Artikel über "Interview: Das Schließfach der Zukunft" soll Sie informieren und unterhalten. Der Artikel stellt keine Finanzanalyse, Finanz- oder Anlageberatung dar. Die hier genannten Informationen sollen deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage für ein Investment dienen. Auf Edelmetall-Experte.com findet kein Verkauf und keine Beratung statt. Die Plattform finanziert sich über Werbung, Affiliate Links und Provisionen. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert. Kaufen Sie nur Produkte, die Sie kennen, verstehen und deren Risiko Sie einschätzen können.
Schließfach der Zukunft

Meinungen zu Interview: Das Schließfach der Zukunft

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top Empfehlung:

Buch der größte Crash aller Zeiten

Der größte Crash aller Zeiten steht bevor. Das Zeitfenster schließt sich bis 2023. Dieser Bestseller erklärt die Hintergründe aber auch Lösungen, wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können.